Angebote zu "Erinnerungen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Erinnerungen und Abenteuer
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ich habe ein Leben gehabt, das an Abwechslung und Romantik wohl nur schwerlich übertroffen werden kann. Ich habe erfahren, wie es ist, arm zu sein, und ich habe erfahren, wie es ist, recht wohlhabend zu sein. Ich habe den ganzen Umfang menschlicher Erfahrungen ausgeschöpft. Ich habe viele der bemerkenswertesten Männer meiner Zeit kennengelernt. Nach einer medizinischen Ausbildung, die mich in Edinburgh zum Arzt machte, hatte ich eine lange literarische Karriere. Ich habe mich in sehr vielen Sportarten versucht, darunter Boxen, Cricket, Billard, Autosport, Fussball, und Luftfahrt, und ich war der erste, der zum Skifahren lange Reisen in die Schweiz unternahm. Ich bin als Arzt für sieben Monate in der Arktis auf einem Walfänger und danach an die Westküste von Afrika gereist. Ich habe drei Kriege gesehen, den Sudanesischen, den Südafrikanischen und den Deutschen. Mein Leben war gespickt mit Abenteuern aller Art. Schliesslich fühlte ich mich verpflichtet, meine letzten Jahre der Aufgabe zu widmen, der Welt das Resultat eines sechsunddreissig Jahre währenden Studiums des Okkultismus mitzuteilen – im Bemühen, die überragende Bedeutung dieses Themas zu veranschaulichen. In dieser Mission bin ich bereits mehr als 50.000 Meilen gereist, habe vor 300.000 Menschen gesprochen und darüber hinaus sieben Bücher zu dem Thema geschrieben. Das ist das Leben, aus dem ich recht ausführlich in meinen „Erinnerungen und Abenteuern“ berichte. Arthur Conan Doyle. Crowborough, im Juni 1924.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Kein Sturm, nur Wetter
22,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sonntagabend, Flughafen Tegel: Im Café in der Abflughalle kommt sie mit einem Mann ins Gespräch. Robert Sturm ist sechsunddreissig, achtzehn Jahre jünger als sie. Er ist auf dem Weg nach Sibirien. Am Ende ihrer und seiner Arbeitswoche wird er zurückkommen. Am Samstag. Darauf wartet sie ... Als sie 1981 mit achtzehn nach Westberlin kam und Medizin studierte, lernte sie Viktor kennen, der doppelt so alt war wie sie. Er war die andere, die politische Generation und eröffnete ihr die Welt. Er selbst jedoch blieb ihr verschlossen. Das Leben mit Viktor war ein Abenteuer, aber eines, dessen Gefahren sie nicht teilten. Mit sechsunddreissig - inzwischen in Neurobiologie promoviert - trifft sie zur Jahrtausendwende Johann. Er ist so alt wie sie. Gemeinsam hangeln sie sich durch ihre Liebe; prekär sind nicht nur ihre Arbeitsbiografien. Samstagvormittag, wieder Flughafen Tegel: Sechs Tage lang haben ihr Alltag und ihre Erinnerungen sich verwoben und einander zu erklären versucht. Warum sind die Männer in ihrem Leben immer sechsunddreissig? Ist sie noch die, an die sie sich erinnert? Oder ist sie, die sich in Sachen Gehirn auskennt, eigentlich das, was sie vergessen hat?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Zwei Jahre nach dem Tod meiner Mutter verliebte sich mein Vater in eine bezaubernde blonde geschiedene Frau aus der Ukraine. Er war vierundachtzig, sie sechsunddreissig. Wie eine flauschige rosarote Granate schoss sie in unser Leben, wirbelte trübes Wasser auf, brachte den ganzen Morast längst versunkener Erinnerungen wieder an die Oberfläche und trat unseren Familiengespenstern kräftig in den Hintern.« Als Nadias verwitweter Vater ihr mitteilt, dass er wieder heiraten will, löst er eine gewaltige Familienkrise aus. Sein neuer Schatz ist eine üppige Blondine, aus der Ukraine wie er auch, mit einer Vorliebe für grüne Satinunterwäsche, Fertiggerichte und hochtechnisierte Kücheneinrichtungen. Nadia ist sofort klar, dass diese Person vor nichts Halt machen wird, um ihre ehrgeizigen Träume zu verwirklichen ... Doch etwas Gutes hat die Angelegenheit: Nadia und ihre Schwester Vera sprechen seit Jahren das erste Mal wieder miteinander, verbunden durch das gemeinsame Ziel: ihr Vater muss aus den Klauen dieses Frauenzimmers gerettet werden! Marina Lewycka wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Kind ukrainischer Eltern in einem Flüchtlingslager in Kiel geboren und wuchs in England auf. Sie ist verheiratet, hat eine erwachsene Tochter, lebt in Sheffield und unterrichtet an der Sheffield Hallam University. Dies ist ihr erster Roman, der in England zu einem Riesenerfolg wurde, ein begeistertes Echo bei Presse, Buchhandel und Lesern hervorrief und die Bestsellerliste im Sturm nahm.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Kein Sturm, nur Wetter
22,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sonntagabend, Flughafen Tegel: Im Café in der Abflughalle kommt sie mit einem Mann ins Gespräch. Robert Sturm ist sechsunddreissig, achtzehn Jahre jünger als sie. Er ist auf dem Weg nach Sibirien. Am Ende ihrer und seiner Arbeitswoche wird er zurückkommen. Am Samstag. Darauf wartet sie ... Als sie 1981 mit achtzehn nach Westberlin kam und Medizin studierte, lernte sie Viktor kennen, der doppelt so alt war wie sie. Er war die andere, die politische Generation und eröffnete ihr die Welt. Er selbst jedoch blieb ihr verschlossen. Das Leben mit Viktor war ein Abenteuer, aber eines, dessen Gefahren sie nicht teilten. Mit sechsunddreissig - inzwischen in Neurobiologie promoviert - trifft sie zur Jahrtausendwende Johann. Er ist so alt wie sie. Gemeinsam hangeln sie sich durch ihre Liebe; prekär sind nicht nur ihre Arbeitsbiografien. Samstagvormittag, wieder Flughafen Tegel: Sechs Tage lang haben ihr Alltag und ihre Erinnerungen sich verwoben und einander zu erklären versucht. Warum sind die Männer in ihrem Leben immer sechsunddreissig? Ist sie noch die, an die sie sich erinnert? Oder ist sie, die sich in Sachen Gehirn auskennt, eigentlich das, was sie vergessen hat?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot